Kleine Welten: Möbel, Silber, Porzellan – Kostbarkeiten für den Puppenhaushalt

Verlängert bis zum 21. Februar 2016!

Puppenstube um 1830
Puppenstube um 1830

Die Sonderpräsentation „Kleine Welten – Möbel. Silber, Porzellan – Kostbarkeiten für den Puppenhaushalt“ im Augsburger Maximilianmuseum wird wegen der großen Nachfrage verlängert. Bis zum 21. Februar 2016 besteht nun also noch die Gelegenheit, Kinderspielzeug, Puppen und Puppenhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert im Schauraum im 2. OG des Maximilianmuseums zu bestaunen: Große und kleine Puppen in prächtigen Gewändern, Küchen, Stuben und kleine Möbel, die exakt denjenigen aus der Welt der Erwachsenen nachempfunden waren. In diesem Jahr steht eine Privatsammlung von Puppengeschirr und Miniatursilber im Mittelpunkt.


Di. bis So. 10 – 17 Uhr
Eintritt: 2 Euro, ermäßigt 1,50 Euro


>>>> Bitte beachten Sie auch die Pressemitteilungen zu dieser Ausstellung

Gehe zu:Maximilianmuseum

So, 21. Januar 2018, Turnusführung: Maximilianmuseum

15 Uhr: Turnusführung durch die Dauerausstellung...

mehr >>>

Gehe zu:Maximilianmuseum

Fr, 26. Januar 2018, Kunst und Kultur kompakt: Blutjaspis-Tazza

15.30 Uhr: In der Reihe "Kunst und Kultur kompakt...

mehr >>>